Ruhrstadt
Feuerwerker beim Polterabend
Figurenbomben
Feuerwerker beim Sommerfest

Der Beruf Pyrotechniker/in

Im Mai 2008 konnte Fire Fantasies die "Bundesagentur für Arbeit" bei der Onlinedarstellung des Berufsbildes "Pyrotechniker/in" unterstützen.

Allerdings ist "Pyrotechniker/in" kein echter Ausbildungsberuf!
Es handelt sich dabei vielmehr um eine Erlaubnis nach dem Sprengstoffgesetz. Mit dieser Erlaubnis ist man ein Spezialist für die Planung und Durchführung von Großfeuerwerken und/oder pyrotechnischen Spezialeffekten auf Bühnen oder bei Filmproduktionen und/oder auch zur Herstellung pyrotechnischer Gegenstände und Sätze. Dabei arbeitet man entweder selbstständig, oder als Angestellter in Firmen (Feuerwerkereien), die sich auf die Durchführung von Großfeuerwerken, Bühnenshows mit pyrotechnischen Effekten oder Spezialeffekten (SFX) für Film- und Fernsehproduktionen spezialisiert haben. Es sind aber auch Festanstellungen bei Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften, in Freizeit- und Vergnügungsparks oder bei Betreibern von Kultur- und Unterhaltungseinrichtungen möglich.
Beim Großfeuerwerker ist der Schwerpunkt die Durchführung von Feuerwerken im Freien.
Beim Bühnenpyrotechniker liegt der Schwerpunkt bei der Durchführung von pyrotechnischen Effekten bei Bühnenshows in geschlossenen Räumen oder im Freien.
Ein SFX-Pyrotechniker führt überwiegend Spezialeffekte bei Filmproduktionen durch. Unter anderem Einschusssimulationen oder auch Sprengungen mit hochbrisanten Sprengstoffen.
Grundvoraussetzungen: Mindestalter 21 Jahre, persönliche Eignung (körperlich und geistig), Zuverlässigkeit (Unbedenklichkeitsbescheinigung Erforderlich), Nötige Fachkunde (wird in einer Prüfung nachgewiesen).
Die nötige Fachkunde muss in einem staatlich anerkannten Lehrgang vermittelt werden. Um an einem solchen Lehrgang teilnehmen zu dürfen, müssen weitere verschiedene Grundvoraussetzungen erfüllt sein!
Beim Großfeuerwerker: Die bestätigte Mitwirkung an mindestens 26 Großfeuerwerken.
Beim Bühnenpyrotechniker: Eine abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf der Bühnentechnikbranche.
Beim SFX-Pyrotechniker: Einen erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang als Bühnen- oder Großfeuerwerker sowie die bestätigte Mitwirkung bei der Erzeugung von mindestens 10 pyrotechnischen Effekten.

Weitergehende Informationen im Internet, beim BerufeNet der Bundesagentur für Arbeit,
oder auf Anfrage bei Fire-Fantasies in Bochum.

Fire Fantasies bietet zur Zeit allerdings keine freien Stellen oder Praktikumsplätze!

Google +1 Button (inaktiv) Google+1 Hinweis Gefällt mir Button (inaktiv) 'Gefällt mir' Hinweis